HSG Hardt startet am Wochenende in die Saison 2021 / 2022

Samstag, 25.09.2021

Hardtsporthalle Durmersheim

15.00 Uhr: HSG Hardt F-Jugend – SG Baden-Baden/Sandweier 

15.30 Uhr: HSG Hardt F-Jugend – HSG Murg 

16.00 Uhr: Panthers Gaggenau- HSG Hardt F-Jugend 

18.00 Uhr: HSG Hardt Damen – BSV Sinzheim 2 

Rhein-Rench-Halle Helmlingen

16.00 Uhr: TuS Helmlingen 2 – 1. Mannschaft 

Ebersteinhalle Obertsrot

17.30 Uhr: JSG Panthers/Murg 2 – HSG Hardt D-Jugend 

Sonntag, 26.09.2021

Hardtsporthalle Durmersheim

13.30 Uhr: HSG Hardt E-Jugend – HSG Murg 

15.00 Uhr: HSG Hardt A-Jugend – SG JHA Baden 2 

17.00 Uhr: 2. Mannschaft – HSG Murg 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

 

 

Erstes Trainingsspiel – HSG Damen vs. SSC Karlsruhe

15:20 – Ergebnis egal, Trainer zufrieden, Mannschaft auch!

Unsere  Vorbereitung läuft nun schon seit einigen Wochen und seit letzten Donnerstag haben wir nun auch unser erstes Trainingsspiel hinter uns.

Ohne Vorstellungen und vor allem ohne Druck sind wir in dieses erste Trainingsspiel gestartet. Das Ziel lautete – Spaß haben, zusammenhalten und ausprobieren was wir in den letzten Wochen trainiert haben.

Trotz zusammengewürfeltem Kader, Verletzten, Kranken und Urlaubern, haben wir das uns gesetzte Ziel erreicht.

In vier Mal 15 Minuten (5:3, 10:11, 12:14, 15:20) wurden Positionen gewechselt und Spielzüge und Abwehrvarianten ausprobiert.

Wir wissen nun was wir noch trainieren und verbessern müssen. Durch viele schöne Aktionen aller Spielerinnen wissen wir aber auch, dass wir mit Motivation, Zusammenhalt und Spaß am Handball step by step etwas erreichen können.

Gerne hätten wir das, was wir aus diesem Trainingsspiel gelernt haben, am Samstag beim Hallenturnier in Malsch weiter ausprobiert. Doch da hat uns leider das Verletzungspech einen Strich durch die Rechnung gemacht.

In diesem Sinne allen Verletzten und Kranken Gute Besserung! Kommendes Wochenende steht nun unser zweitätiges Trainingslager inklusive zweitem Trainingsspiel an. Es bleibt spannend…

Die HSG Hardt trauert um das Ehrenmitglied Manfred Kohlbach

In tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod unseres TuS-Ehrenmitglieds Manfred Kohlbach erfahren, der im Alter von 84 Jahren verstarb. Manfred war 1962 in die Abteilung Handball des TuS Durmersheim eingetreten. Er war bis zuletzt ein treuer Zuschauer sowohl bei den Aktiven als auch bei den Jugendmannschaften. Manfred Kohlbach zeigte sich immer engagiert und war immer hilfsbereit. Er bot sich für Fahrdienste für Jugendmannschaften an und engagierte sich auch für den Gesamtverein, zusammen mit Sepp Krody, als Kassenprüfer über viele Jahre. Bei den Generalversammlungen des TuS Durmersheim fungierte er immer gerne und bereitwillig als Wahlleiter. Mit Manfred Kohlbach hat die Abteilung Handball des TuS Durmersheim sowie die HSG Hardt einen treuen und engagierten Vereinskameraden verloren.

Wir wünschen seiner Familie, den Angehörigen und Freunden viel Kraft um den Verlust zu verarbeiten. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

In stiller Trauer,

Abteilung Handball
TuS Durmersheim

Einladung zur Generalversammlung des FA Bietigheim

Am Mittwoch, 28.07.2021 um 19.30 Uhr lädt der Handballverein Frisch Auf Bietigheim e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung in unser Clubhaus ein.
Wir freuen uns über euer zahlreiches Kommen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Geschäftsberichte 2019 und 2020
  4. Bericht der HSG-Leitung
  5. Bericht der Jugendleitung
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kassenrevisoren
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Neuwahlen der kompletten Vorstandschaft und Verwaltung
  10. Anträge/Verschiedenes

Anträge für die Mitgliederversammlung sind bis zum 24.07. beim 2.Vorsitzenden Hermann Schuster einzureichen.

Diese Mitgliederversmamlung wird unter Einhaltung der Coronaverordnung Baden-Württemberg stattfinden.

Beachanlage des TuS Durmersheim ist zur Nutzung bereit

Am vergangenen Samstag wurde die Beachanlage des TuS Durmersheim am Oberwald aus dem Winterschlaf erweckt. Dank der Initiative von Jürgen Hallmeier fanden sich einige Helfer am Oberwald ein, um die Anlage für die Nutzung vorzubereiten.
Neben dem Aufbau der Beachfelder für Volleyball und Handball, mussten auch Arbeiten am Zaun vorgenommen werden, damit dort Steinplatten verlegt werden können.

 


Am Beachhandballfeld musste die defekte Spielfeldmarkierung erneuert werden. Dies hatte zur Folge, dass auch die Halterungen für die Tor neu ausgerichtet werden mussten. Die Arbeiten wurden von der A-Jugend der HSG übernommen, die das quasi im Alleingang erledigten.
Ein herzliches Dankeschön noch mal an dieser Stelle an die Jungs sowie an Trainer Alexander Renner für die Organisation und die Erfrischungsgetränke!

 

 

 

 

HSG Hardt-Damen-„Nähkästchentalk 2.0“ mit Thorsten Kuschel

Schiedsrichter aus dem Elitekader der Handballbundesliga, Lehrer und der neue Bachelor –

Auch in unserem gestrigen Training hatten wir wieder die Gelegenheit mit einem Handball-Insider über unser aller Lieblingssport ganz privat aus dem Nähkästchen zu plaudern:

Dieses Mal aus einer ganz anderen Perspektive, nämlich aus der des eigentlichen bzw. vermeidlichen „Buhmanns“, der „Hassfigur Nummer 1“ auf dem Handballspielfeld – wie unser Gast mit einem schelmischen Grinsen selbst zugab: dem Schiedsrichter.

Thorsten Kuschel hat in seiner bisherigen Karriere als Schiedsrichter bereits über 400 1.- und 2.-Bundesligaspiele gepfiffen und gehört mit seinem Gespannpartner zum Elitekader der deutschen Handballschiris. „Ich glaube, ich bin gerade aufgeregter, als wenn ich vor 10 000 Zuschauern in der Halle des THW Kiels pfeife. Ein ganzer Abend nur für mich?! Ich bin total baff!“, begrüßte uns Thorsten zu Beginn unseres Online-Trainings und brach mit seiner Ehrlichkeit und Sympathie sofort das Eis. Er verriet uns, wie man eigentlich auf die Idee kommen kann, den Job als Schiedsrichter freiwillig auszuüben, wie sich sein Alltag zwischen Lehrerjob und „Hobby“ gestaltet, welche deutschen Handballer richtige „Drecksäcke“ auf dem Spielfeld sind, wie er sich auf die Spiele vorbereitet bzw. noch viel mehr diese im Nachhinein analysiert, ob man vom Schiedsrichterlohn leben kann (man kann es nicht!) oder auch wie innige Freundschaften außerhalb des Spielfeldes entstehen. Die Zeit verging wie im Flug und es machte einfach Spaß unserem Gast zuzuhören. Das Bild vom „Buhmann“ konnte Thorsten zu 100% ausräumen und in einen sympathischen Partner auf dem Spielfeld wandeln.

Wir danken Thorsten Kuschel für seine Zeit, für seine Offenheit und für seinen Humor. Er hat mit den HSG-Hardt-Damen jetzt viele neue Fans – so viel sei verraten. Wer braucht schon den Bachelor auf RTL?! WIR haben ihn bald schon in der eigenen Halle!!! Und eine Damenmannschaft, gegen die er uns pfeifen wird, findet sich jetzt bestimmt auch ganz schnell. Seine Zusage steht schon.

 

Trainerteam der HSG Damen macht weiter

Noch ist die aktuelle Saison nicht offiziell beendet, so laufen bei den HSG Hardt Damen doch schon die Planungen für die Saison 2021/2022. Grundlage dafür ist, dass das Trainerteam um Martin Damm auch für die nächsten Runde zugesagt hat.

Hierdurch ist Kontinuität gewährleistet und die verheißungsvollen Ansätze und Entwicklungen der Spielerinnen können weiter vorangetrieben werden.

„Aufgrund vieler Verletzungen und Erkrankungen sind wir zu Beginn der aktuellen Runde nicht so in Fahrt gekommen wie wir uns das vorgestellt hatten. Leider kam die Unterbrechung dann zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Gerade hatten wir merklich Fuß gefasst. Unser Ziel ist noch nicht erreicht, wir Trainer machen weiter!“ so Trainer Martin Damm. Aktuell läuft die Kaderplanung, die neben dem online-Training und sozialem Engagement der Mannschaft stattfindet.