Misslungener Saisonauftakt der HSG-Damen

Nach dem misslungenen Saisonauftakt, sind wir ein wenig enttäuscht.
In den ersten 6 Minuten, konnten wir gut mit halten, vor allen Dingen, ragte Steffi‘s Torwartleistung heraus und stärkte somit unsere Anfangsphase. Nach rund 10 min, war ein Bruch im Spiel spürbar. Durch technische Fehler, daraus entstandene Konter und zweite Welle Angriffe, gerieten wir sehr schnell in Rückstand. Der Leistungsunterschied der beiden Mannschaften war schnell spürbar, da die gegnerische Mannschaft nicht mit der im Spielpan bekannten 2. Mannschaft antrat, sondern mit Spielerinnen  aus der besseren 1. Mannschaft (Südbadenliga) verstärkt wurde.
Dadurch war auch schnell zu spüren, dass das Spiel nicht mehr zu gewinnen war.
Den Kopf hängen zu lassen, wäre falsch und unsinnig, da man gegen diese Mannschaft in unserer Klasse nicht gewinnen konnte.
Zu guter letzt können wir nur sagen, dass wir uns den Spaß am Handball nicht nehmen lassen und hoffen weiterhin auf so ein tolles Publikum, das uns trotz alledem unterstützt hat.

Nächsten Sonntag geht es weiter mit einem weiteren Heimspiel in der Mehrzweckhalle in Bietigheim.

Wir geben nicht auf!

#hardtaberfair
#gemeinsamsindwirstark
#hsghardtdamen

HSG Hardt startet am Wochenende in die Saison 2021 / 2022

Samstag, 25.09.2021

Hardtsporthalle Durmersheim

15.00 Uhr: HSG Hardt F-Jugend – SG Baden-Baden/Sandweier 

15.30 Uhr: HSG Hardt F-Jugend – HSG Murg 

16.00 Uhr: Panthers Gaggenau- HSG Hardt F-Jugend 

18.00 Uhr: HSG Hardt Damen – BSV Sinzheim 2 

Rhein-Rench-Halle Helmlingen

16.00 Uhr: TuS Helmlingen 2 – 1. Mannschaft 

Ebersteinhalle Obertsrot

17.30 Uhr: JSG Panthers/Murg 2 – HSG Hardt D-Jugend 

Sonntag, 26.09.2021

Hardtsporthalle Durmersheim

13.30 Uhr: HSG Hardt E-Jugend – HSG Murg 

15.00 Uhr: HSG Hardt A-Jugend – SG JHA Baden 2 

17.00 Uhr: 2. Mannschaft – HSG Murg 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

 

 

Saisonvorbericht 2. Herren

Unser Kader konnte soweit zusammenbleiben, jedoch werden einige Spieler etwas kürzer treten bzw. studienbedingt nur noch zeitweise trainieren und spielen können. Wir hoffen, schnell ein Gerüst zu finden, um diese temporären Ausfälle immer wieder als Kollektiv auffangen zu können.

Nachdem wir in der Saison 2019/2020 als vorletzter die Runde beendet haben, gilt es in diesem Jahr wieder neu anzugreifen. Vielleicht gelingt es uns in dieser Saison die Spiele konstanter zu gestalten, um die Klasse sicher halten zu können.

In diesem Jahr dürfen wir endlich die schon in der letzten Runde beschafften Trikots tragen. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Sponsoren
Imkerei Maier, Durmersheim
Daniela Jenc – Osteopathie – Naturheilpraxis – Physiotherapie, Durmersheim
LOGO Werbefabrik, Rastatt

Unser erstes Spiel ist am Sonntag, 26.09., 17 Uhr in der Hardstporthalle. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

hintere Reihe: Jonas Hartmann, Laurin Fust, Timo Krebs, Marcel Berndt, Malte Bleich, André Semt, Kai Schuster (Trainer)

mittlere Reihe: Lucas Moschner, Frederic Schüpf, Janis Oberle, Robin Wiesner, Thilo Jenc, Joris Taller, Daniel Ringler

vordere Reihe: Kai Fuhrmann, Carsten Dosenbach, Marcus Orth, Tobias Lommatzsch, Simon Barbon, Jonas Schmidle

 

 

Trainingslager der HSG Damen & Ausblick erstes Rundenpiel

Mit dem letzten Wochenende liegen zwei Tage voller Schweiß und Fleiß hinter uns. Unser Coach Michael hat sich ein abwechslungsreiches Programm für unser diesjähriges Trainingslager überlegt. Am Samstag um 10 Uhr startete die erste Trainingseinheit mit Abwehrtraining, Konterübungen und den ersten Spielzügen. Dank unseres tollen Orga-Teams folgte die erste Stärkung – Mittagessen. Danach folgte eine Stunde mit Koordinations-, Belastungs- und Dehnübungen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Lea, durch die wir nun noch viiiel dehnbarer sind. Nach einer weiteren Pause startete die letzte Trainingseinheit. Der Tag endete mit einem gemütlichen „sit-in“ im Clubhaus. 
Auch sonntags standen wieder alle um 10 Uhr in der Halle bereit, zwar  mit Muskelkater, aber weiterhin mit Motivation. Nach zwei Trainingseinheiten sollte das Trainingslager mit einem Freundschaftsspiel enden. Durch einige verletzte Spielerinnen und mit Blick auf das erste Rundenspiel am kommenden Samstag mussten wir dieses leider absagen. Stattdessen ergab sich spontan noch ein spannendes, schweißtreibendes und sehr witziges mixed-Spiel mit einigen „Spielermännern“. 

Danke ans Orga-Team für die leckere Versorgung, Danke an Michael für die Planung, Durchführung und deinen unvergleichlichen Humor und Danke an die Spontanität der „Spielermänner“, die heute vielleicht auch mit Muskelkater aus dem Bett gekrochen sind. 
#Muskelkater

#MichaelDerAbwehrbär
#Spielermänner

Ausblick – Erstes Rundenspiel

Trotz sportlichen Rückschlages am Ende der letzten Saison: Es herrscht Aufbruchsstimmung bei den HSG HARDT DAMEN. 
In die neue Saison starten die Damen mit Elan und einer positiven Gesamtentwicklung.
Nach einem erfolgreich, schweißaufreibendem und nun auch abgeschlossenem Trainingslager, treten wir kommenden Samstag, 25.09.2021 um 18 Uhr in Durmersheim, unser erstes Saisonspiel gegen die BSV Phönix 2 Damen an.
Uns erwartet eine spielstarke Mannschaft.

Dem wollen wir mit dem aus dem Trainingslager erlernten Skills entgegensteuern. 

Sei dabei – Wir freuen uns auf Euer Kommen!

#HSG Damen vs. BSV Phönix Damen 2
#3G-Regelung beachten 
#Gemeinsam sind wir stark

Training pur

Zack – und schon war unser 3-tägiges Trainingswochenende der HSG C- und D-Jugend wieder vorbei.

Aber von vorne!

Am Freitag, den 17.09. startete unser 3-Tage-Training. 
16 Uhr, die Halle war bereit, knapp 30 Kids der C- und D-Jugend wollten loslegen und trainiert werden. Zu Beginn gab es eine kurze Ansprache durch Robert und dann ging es auch schon los. Warm machen war angesagt. Dies übernahm Michael, unser Trainer der Damen. Danach wurden die C-Jungs weiter von ihm trainiert, während die D-Kids von den Trainern der C-Jugend übernommen wurden. Außerdem fand schon ein erstes Torwarttraining statt.

Tag 2, der 18.09. 9:30 Uhr. Wir Trainer und die Kinder waren heiß, denn wir sollten Verstärkung erhalten. Nachdem wir die Jungs und Mädels schon intensiv warm gemacht hatten, wurden die Kids in Kleingruppen eingeteilt

Jetzt kamen Mathieu und Nils von der 1. Mannschaft sowie Laurin von unserer 2. und  übernahmen einzelne Gruppen. 1 vs 1, Schlag- und Sprungwurf, Koordination, Stabilität sowie speziell die Außenspieler und Torleute wurden trainiert.

12 Uhr Mittagspause. Nach einer leckeren Stärkung mit Schnitzel und Spätzle ging es weiter.

Neue Verstärkung für uns Trainer kam.
Mit Josh und Chris von der 1. sowie Robin, André und Markus aus der 2. ging es weiter.
Spontan stieg auch Marcel, der 2 Vorstand des FA, mit ein. Jetzt wurden auch die Kreisläufer speziell trainiert. 

Um 14:30 gab es dann eine kurze Pause, bevor es zum 3 .Teil unseres Tagesprogrammes überging:

Trainingsspiele der C- und D- Jugend gegen den TV Malsch, hier ein Danke, dass ihr da wart. 

Jede unserer Mannschaften hatte nach dem anstrengenden Training nun noch 4 Spiele à 15 min vor sich. Hier wurden wir von Niklas und Malte aus der 1. und 2. Mannschaft unterstützt, die die Spiele leiteten. Alle Spieler und Spielerinnen hielten tapfer durch, auch wenn man gesehen hat, dass die Beine langsam schwer wurden.

17:30 und der 2. Tag war zu Ende.

19.09., der dritte und letzte Tag brach an. Pünktlich um 10 Uhr ging es wieder los.

Heute starteten wir etwas lockerer, leichtes Anschwitzen und noch einmal in den jeweiligen Jugenden trainieren. 

Dann war es soweit, der größte und letzte Gegner wartete auf die Kids: Die eigenen Eltern. Diese Spiele brachten allen Beteiligten noch einmal viel Spaß, und dann gab es noch ein paar Snacks und Getränke, die von den Eltern gesponsert wurden.

Und wie schon gesagt, Zack und das Trainingswochenende war vorbei.

Danke nochmal an alle die uns in den drei Tagen unterstützt haben, wir haben viel gelernt und die Runde kann kommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch dem Förderverein Handballjugend Bietigheim, die uns das Essen gesponsert haben und der HSG Hardt, die uns die Getränke zur Verfügung gestellt haben.

Die durchweg positiven Resonanzen zeigen uns, dass wir mit diesem Event voll ins Schwarze getroffen haben.

Eure Trainerteams der C und D -Jugend

 

 

Vorbericht 1: Herrenmannschaft

Nach einer langen Pause ging es für die Herren 1 Ende Juni in die Vorbereitung für die kommende Saison. Zu Beginn stand der Aufbau des Fitnesslevels der Spieler im Vordergrund und man traf sich für Kraftausdauertraining am Vereinsgelände in Bietigheim. Wichtig war es uns dabei auch, besonders für die Mobilität, Stabilität und Koordination der Spieler etwas zu tun. Das diente in erster Linie dazu, die Spieler vor schweren Verletzungen zu schützen. Als es dann nach vier Wochen im Freien wieder zurück in die Halle ging, konnten wir endlich den Ball in die Hand nehmen und uns unserer großen Liebe dem Handball widmen.

Im Vergleich zu der Saison davor, gab es Personell einige Änderungen und Neuaufstellungen zu verzeichnen. Matias Schadt verließ und schon nach drei Spielen wieder in Richtung Gaggenau. Unsere treue Seele und Jahre langer Rechtsaußen Rama tritt aus privaten Gründen kürzer. Ebenfalls hat sich bei Dome unserem Leader im Rückraum, über die Zeit der Pandemie einiges getan. Er tritt auch kürzer und steht uns so gut es geht zur Verfügung.

An dieser Stelle möchten wir nochmals Rama und Dome zur Geburt ihrer Kinder gratulieren und wünschen euch und euren Familien nur das Beste, Glück und Gesundheit.

Um eine konkurrenzfähige Mannschaft in die Runde schicken zu können, kümmerten wir uns darum diese Situation zu kompensieren und können drei Neuzugänge in der Herren 1 vorstellen.

Niklas Bochannek rückt aus der zweiten Mannschaft nach und wird uns auf der Rückraum Mitte Position verstärken. Des Weiteren können wir mit Cristian Ghinaer und Fynn Fuhrmann zwei weitere Neuzugänge verbuchen. Die beiden Linkshänder studieren aktuell in Karlsruhe am KIT und haben mit uns einen neuen Verein gefunden, bei dem sie ihrer Leidenschaft dem Handball nachgehen können. Die beiden passen ebenfalls wie Niklas super in unser Konzept und verstärken mit ihren Qualitäten unsere rechte Achse (Cris Rückraumrechts und Fynn Rechtsaußen).

Durch diese Veränderungen im Team mussten wir unser System überarbeiten und integrierten unsere Neuzugänge über den Verlauf der Vorbereitung. In den Testspielen konnten wir dann unser Können erstmalig unter Beweis stellen. Wir zeigten tolle Teamleistungen und haben unsere Stärken auch schon im Ansatz sehr gut ausspielen können. Eine Umstellung braucht natürlich seine Zeit und es gibt noch einiges zu tun, um die volle Qualität der Mannschaft auf das Spielfeld zu bringen. Wir werden weiter an unserer Abwehr und dem Spiel im Angriff arbeiten und somit eine konkurrenzfähige Mannschaft in die Liga schicken, die gewillt ist jedem Gegner die Stirn zu bieten und heiß darauf ist Punkte zu sammeln.

Wir sind motiviert und freuen uns auf die Saison!  

Euer Trainerteam
Max und Josh

 

h.R.v.l.n.r: Joshua Honold (Trainer), Marvin Volz, Nils Schipper, Luis Kaul, Lars Wild, Jonas Hoffmann, Max Lange (Co-Trainer)

v.R.v.l.n.r; Cristian Ghinaer, Luca Frietsch, Matthieu Rausch, Niklas Bochannek, Lukas Ganz

Es fehlen: Marvin Hartmann, Killian Hettel, Fynn Fuhrmann, Simon Martin

Folgende Spieler stehen im Kader der 1. Herrenmannschaft

Torwart (TW):
Marvin Hartmann, Nr. 76, geboren am 16.09.99
Mathieu Rausch, Nr. 93, geboren am 09.03.93

Linksaußen (LA):
Lukas Ganz, Nr. 14, geboren am 25.06.93
Lars Wild, Nr. 66, geboren am 19.04.00

Rückraumlinks (RL):
Nils Schipper, Nr. 56, geboren am 11.09.00
Luis Kaul, Nr. 8, geboren am 20.01.01

Rückraummitte (RM):
Luca Frietsch, Nr. 11, geboren am 15.11.96
Niklas Bochannek, Nr. 12, geboren am 02.12.1999

Rückraumrechts (RR):
Jonas Hofmann, Nr. 23, geboren am 28.07.97
Cristian Ghinaer Nr. 43, geboren am 11.09.1998

Rechtsaußen (RA):
Marvin Volz, Nr. 10, geboren am 16.09.99
Fynn Fuhrmann, Nr. 7, geboren am 14.05.2001

Kreisläufer (KL):
Simon Martin, Nr. 19, geboren am 20.02,99
Kilian Hettel, Nr. 44, geboren am 30.12.00

Erweiterter Kader:
Dominik Bertsch, Nr. 15, geboren am 16.06.89
Marcel Berndt, geboren am 08.12.92

 

 

Erstes Trainingsspiel – HSG Damen vs. SSC Karlsruhe

15:20 – Ergebnis egal, Trainer zufrieden, Mannschaft auch!

Unsere  Vorbereitung läuft nun schon seit einigen Wochen und seit letzten Donnerstag haben wir nun auch unser erstes Trainingsspiel hinter uns.

Ohne Vorstellungen und vor allem ohne Druck sind wir in dieses erste Trainingsspiel gestartet. Das Ziel lautete – Spaß haben, zusammenhalten und ausprobieren was wir in den letzten Wochen trainiert haben.

Trotz zusammengewürfeltem Kader, Verletzten, Kranken und Urlaubern, haben wir das uns gesetzte Ziel erreicht.

In vier Mal 15 Minuten (5:3, 10:11, 12:14, 15:20) wurden Positionen gewechselt und Spielzüge und Abwehrvarianten ausprobiert.

Wir wissen nun was wir noch trainieren und verbessern müssen. Durch viele schöne Aktionen aller Spielerinnen wissen wir aber auch, dass wir mit Motivation, Zusammenhalt und Spaß am Handball step by step etwas erreichen können.

Gerne hätten wir das, was wir aus diesem Trainingsspiel gelernt haben, am Samstag beim Hallenturnier in Malsch weiter ausprobiert. Doch da hat uns leider das Verletzungspech einen Strich durch die Rechnung gemacht.

In diesem Sinne allen Verletzten und Kranken Gute Besserung! Kommendes Wochenende steht nun unser zweitätiges Trainingslager inklusive zweitem Trainingsspiel an. Es bleibt spannend…

Die HSG Hardt trauert um das Ehrenmitglied Manfred Kohlbach

In tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod unseres TuS-Ehrenmitglieds Manfred Kohlbach erfahren, der im Alter von 84 Jahren verstarb. Manfred war 1962 in die Abteilung Handball des TuS Durmersheim eingetreten. Er war bis zuletzt ein treuer Zuschauer sowohl bei den Aktiven als auch bei den Jugendmannschaften. Manfred Kohlbach zeigte sich immer engagiert und war immer hilfsbereit. Er bot sich für Fahrdienste für Jugendmannschaften an und engagierte sich auch für den Gesamtverein, zusammen mit Sepp Krody, als Kassenprüfer über viele Jahre. Bei den Generalversammlungen des TuS Durmersheim fungierte er immer gerne und bereitwillig als Wahlleiter. Mit Manfred Kohlbach hat die Abteilung Handball des TuS Durmersheim sowie die HSG Hardt einen treuen und engagierten Vereinskameraden verloren.

Wir wünschen seiner Familie, den Angehörigen und Freunden viel Kraft um den Verlust zu verarbeiten. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

In stiller Trauer,

Abteilung Handball
TuS Durmersheim

„Michael – Der FELS in der Brandung

Letzte Runde ganz unverhofft als Co-Trainer zu uns gestoßen, hisst Michael Fels nun selbst die Segel und übernimmt die Crew der HSG Damen auf Wunsch der Mannschaft als neuer „Kapitän“. 
Das letzte Jahr war für alle sicherlich nicht einfach und auch für uns HSG Damen eine kleine Odyssee.
Neu gegründet, eine komplette Vorbereitungsphase durchgestanden, die Runde begonnen und dann kam – mal wieder – Corona…
Nach gut 8 Monaten Pause sind wir nun wieder im Training angekommen. Die Mannschaft hat sich dazu entschieden den künftigen Weg mit Michael an der Front weitergehen zu wollen. 
Die bisherigen Trainingseinheiten waren zwar schweisstreibend, aber immer mit viel Humor und Spaß verbunden.
Wir, die HSG Damen, sind froh dich, lieber Michael, an unserer Seite zu wissen und freuen uns über die kommende gemeinsame Zeit!“