C-Jugend ASV Ottenhöfen – HSG Hardt 39:34 (18:19)

Unser  erstes Auswärtsspiel  in dieser Saison führte uns am vergangenen Sontag nach Ottenhöfen im Schwarzwald. Durch Krankheit, Verletzungen und Urlaub stark dezimiert, konnten wir mit lediglich sieben Spielern antreten, verkauften unsere Haut aber mehr als teuer. Trotz einer gewissen Anfangsnervosität durften wir zunächst mit 6:4 in Führung gehen, gerieten aber im Anschluss daran schnell mit 6:10 ins Hintertreffen. Unser Kampfgeist war geweckt und bis bis zur Pause gelang es uns mit viel Einsatz, eine hauchdünne 19:18 Führung herauszuwerfen. 

Auch Hälfte 2 konnten wir anfangs offen gestalten, bevor unsere Kräfte langsam schwanden. Letztmalig lagen wir beim 30:28 in Führung, bevor der Gastgeber uns das Heft aus der Hand nahm und sich über 33:34 einen letztendlich etwas zu deutlichen 34:39 Heimsieg erspielte.

Jetzt hoffen wir, dass  zum nächsten Heimspiel in dieser Saison, am 08.10.2023 um 14:15 in der Mehrzweckhalle Bietigheim, wieder alle Mann an Bord sind und wir der schweren Aufgabe gegen Freudenstadt/Baiersbronn  optimistisch entgegensehen können.

Mit dabei waren: Elias, Max, Philipp, Nicolas, Leif, Johannes und Aron.

C-Jugend HSG Hardt-SG Freudenstadt/Baiersbronn 42:34 (21:18)

Zu unserem 1. Heimspiel der Saison empfingen wir zur Mittagszeit als Gastgeber die SG Freudenstadt/Baiersbronn in der Bietigheimer Mehrzweckhalle. Mit der körperlichen Überlegenheit unseres Gegners kamen wir zunächst gut zurecht und konnten mit viel Laufarbeit und schnellen Gegenstößen dagegen halten. Trotz einer frühen 4-Tore-Führung nach 7 Minuten verlief das Spiel eng und blieb hart umkämpft und wir konnten uns nicht vorzeitig absetzen. Beim  Pausenstand von 21:18 war die Partie noch keineswegs entschieden, zumal der Schiedsrichter sich mit einigen merkwürdigen Entscheidungen immer wieder in den Mittelpunkt schob, was auf beiden Seiten für Unverständnis sorgte.

Auch der zweite Abschnitt blieb zunächst ausgeglichen und wir konnten uns nicht weiter absetzen. Im Gegenteil, nach 10 gespielten Minuten im zweiten Durchgang war Freudenstadt beim 25:24 plötzlich auf ein Tor ran. Wir hatten den Weckruf gehört und legten nochmals eine Schippe an Tempo drauf und verteidigten etwas aggressiver. Über 37:32 konnten wir letztendlich einen verdienten 42:34-Sieg einfahren.

Es spielten: Elias im Tor, Erik, Ben, Max, Julian, Aron, Nicolas, Philipp, Leif, Vincent

Neue Trainingsjacken für B-&C-Jugend

Wie soll das noch enden, die Jungs wachsen und wachsen. Sie haben uns Trainer in Sachen Größe bald eingeholt, wenn nicht sogar schon überholt.
Die Pullis, die wir in der in der Saison 20/21 bekommen haben, sind teilweise schon wieder zu klein.
Aber zum Glück haben wir 2 tolle Sponsoren gefunden!
 
Zum einen Thorsten Schmidle von der „Fahrschule Schmidle“, wie immer sehr engagiert bei der HSG Hardt. Nicht nur als Helfer, sondern auch als Sponsor der verschiedenen Mannschaften. 
Auf diesem Weg wollen wir, die B- und C-Jugend der HSG Hardt dir Thorsten auch herzlich zum 50-jährigen Bestehen der Fahrschule Schmidle gratulieren.
 
Auch gilt unser Dank Andreas Erber von der „Kaffeerösterei Erbolino“ in Bietigheim. Immer engagiert, war er sofort bereit, uns zu unterstützen.
 
Dank zweier toller Sponsoren ist es uns wieder gelungen, unsere Jungs der B- und C- Jugend mit tollen neuen Jacken auszustatten.
 
Lieber Thorsten und lieber Andreas, vielen Dank für eure Unterstützung.
DIe B- und C- Jugend der HSG Hardt

Trainingswochenende der HSG Hardt

Am Wochenende vom 16. und 17.7. fand wieder ein Trainingswochenende der B-, C- und D-Jugend statt.

Am 16.7. starteten wir um 9:30 Uhr. Hier wurden unsere Jungs und Mädels erstmal eingewiesen, wie sich ihr Tag denn gestalten würde. 
Mit einem Parkourlauf zum warm machen und einem Workout wurden dann die Trainingseinheiten gestartet.
Danach ging es über zu den Kleingruppen.
Kreisläufer, Außenspieler und Rückraum wurden getrennt, so das wir hier speziell auf die Anforderungen dieser Positionen eingehen konnten. Es wurden neben den technischen Aufgaben auch Wert auf Kraft, Stabilität und Koordination gelegt.
Die Zeit ist geradezu verflogen und schon war Mittag.
Es gab leckere Schnitzel, mit Spätzle und Soße. 
 
Nachdem alle satt waren und sich ein wenig ausruhen konnten, ging es in die 2. Runde.
Jetzt wurde auch noch Torwarttraining eingebaut. Die einzelnen Einheiten vom Vormittag wurden nach und nach zusammengeführt. Sperre/Absetzen mit Rückraum und Kreisläufer und vieles mehr.
Zum Tagesabschluss noch ein kleines Trainingsspielchen der Jungs gegen die Trainer und dann war für heute Schluss.
Am 17.7. legten wir um 10:00 Uhr los. Erstmal Mannschaftsfotos der B- und C-Jugend,
und dann ging’s raus zu einer Laufeinheit mit anschließendem Workout.
Der Vortag hatte seine Spuren hinterlassen, die Beine waren anscheinend viel zu schwer. Aber die Jungs hielten durch.
Schon ging es wieder in die Gruppen. Heute getrennt nach B- und C- Jugend, die von den D-Jungs unterstützt wurden.
Gegen 13 Uhr brachten  wir unser Trainingswochenende zum Abschluss.
Es war anstrengend, aber auch lehrreich.
Hier nochmal vielen Dank an Sven, Lars, Jonas, Marvin, Chris, Simon, Kai und André für die Unterstützung beim Training; Kerstin, Karla und Sabine beim Thekendienst; Cori bei der Organisation und dem Förderverein und der HSG Hardt für Essen und Getränke.
Wir freuen uns schon auf eure erneute Unterstützung und hoffentlich auch die von noch vielen Anderen beim nächsten Mal.

Eure HSG Hardt Trainer der B- und C-Jugend
 

HSG Hardt ist C-JUGENDMEISTER 21/22

Nun ist es bestätigt, die HSG Hardt ist C-Jugendmeister.

Der Verband hat unserem Einspruch stattgegeben und das letzte Rundenspiel gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach gewertet.
Die SG hatte Spieler eingesetzt, die zu diesem Zeitpunkt nicht spielberechtigt waren, und dies nicht zum ersten Mal in der Runde.
Somit musste die Schlusstabelle geändert werden und wir stehen auf dem 1. Platz.
Nochmals Glückwunsch an unsere Jungs!
 
An dieser Meisterschaft waren folgende Spieler beteiligt:
Emil Erber, Linus Krempl, Lucian Fust, Jonas Federle, David Merkel, Fabian Bochannek, Nils Dannenmaier, Oliver Nock, Lorenz Essig, Henri Schröder, Moritz Strandberg, Ege Bizer, Johannes Lembach, Jonas Maier, Marc Unser, Leopold Gestner, Laurin Bilkenroth, Marin Petrovic und Robin Kalkbrenner.
 
Auch danke an unser Fans und Mannschaften aus unserer Jugend , die uns vor allem im letzten Heimspiel lautstark Unterstützt haben.
Das war super!!

„Meister“? Wir sagen JA!

Gestern war es soweit, im letzten Rundenspiel trafen wir in der Mehrzweckhalle in Bietigheim auf die SG Kappelwindeck/Steinbach.
In diesem Endspiel ging es um die Meisterschaft in der C-Jugend.

Es entwickelte sich ein ein tolles Spiel von beiden Mannschaften. Die SG konnte sich schnell mit einigen Toren zum 7:2  absetzen. Wir scheiterten dagegen immer wieder am gut aufgelegten gegnerischen Torwart.
Unsere Jungs fanden aber nach und nach ins Spiel und kämpften sich zur Halbzeit auf ein 12:14 an die SG heran.

Wir kamen gut aus der Pause und gingen sogar in Führung, die wir bis zur 35. Minute auch behalten konnten. Danach gab es einen Bruch in unserem Spiel und die SG konnte das Spiel mit 30:22 gewinnen.

Leider gab es ein negatives Ende, denn wir mussten Einspruch gegen die Wertung des Spiels einlegen. Anscheinend wollte die SG mit allen Mitteln Meister werden. Die SG Kappelwindeck/Steinbach hatte 5 Spieler aus ihrer Südbadenliga-Mannschaft eingesetzt, die zu diesem Zeitpunkt aber nicht spielberechtigt waren. Diese 5 Spieler durften laut §55 DHB nicht gegen uns eingesetzt werden, da sie in deren SBL festgespielt waren.
Die Entscheidung über unseren Einspruch seitens des Verbandes steht noch aus.
Wir sind allerdings der Meinung, dass es keine andere Möglichkeit gibt als das Spiel gegen die SG zu werten.

Also gratulieren wir unseren Jungs zur verdienten C-Jugend Meisterschaft!

C-Jugend gewinnt gegen SG Freudenstadt Baiersbronn mit 28:16 und spielt nun im letzten Spiel der Runde um die Meisterschaft

Am Samstag traten wir zu unserem Heimspiel gegen die SG Freudenstadt/ Baiersbronn an.
Um weiter im Titelrennen in der C-Jugend zu bleiben, musste ein Sieg her und so traten wir mit etwas Druck zum Spiel an. Das merkte man auch zu Beginn des Spiels.
Wir konnten zwar schnell mit 1:0 in Führung gehen, aber es entwickelte sich ein zähes Spiel. In der 4. Minute konnte die SG zum 1:1 ausgleichen. In der 9. Minute nahmen wir beim Stand von 3:2 eine Auszeit. Danach konnten wir uns etwas von der SG absetzen und gingen mit 14:9 in die Pause. Das Ergebnis sprach zwar für sich, aber wir Trainer waren dennoch unzufrieden, da wir unsere spielerische Klasse nicht ansatzweise gezeigt haben.
Nach ein paar klaren Worten ging es in die zweite Halbzeit und die Jungs setzten nun endlich das um, was wir Trainer gefordert haben. Jetzt zogen wir Tor um Tor der SG davon. Gegen das schnelle Tempo, das wir jetzt angingen, fand die SG kein Mittel und so gewannen wir souverän mit 28:16.
 
Jetzt kommt es am 7.5. um 14:30 Uhr zum Endspiel gegen die SG Kappelwindeck/ Steinbach 2 um die Meisterschaft in heimischer Halle in Bietigheim. Hier zählen wir wieder auf unser zahlreichen Fans, die uns lautstark unterstützen. 
Jetzt schon Glückwunsch an unsere Jungs für eine tolle Runde, wir sind stolz auf euch. 
 
Es spielten:
Emil Erber, Leopold Gerstner , Marin Petrovic, Moritz Strandberg, Johannes Lembach, Robin Kalkbrenner, Henri Schröder, Nils Dannenmaier, Oliver Nock, Lorenz Essig, Lucian Fust, Fabian Bochannek, Linus Krempl und Jonas Maier.

Männliche C-Jugend: ASV Ottenhöfen – HSG Hardt 20:24

Auswärtssieg beim ASV Ottenhöfen.
Nach unserer Heimniederlage am letzten Wochenende gegen die HR Rastatt/ Niederbühl, mussten wir heute beim ASV Ottenhöfen antreten. Dieser hatte seine letzten 3 Spiele in Serie gewonnen und wir waren deshalb gewarnt. Es entwickelte sich ein tolles Spiel, das beim Spielstand immer hin und her wechselte. Mal führte der ASV, dann wieder wir. In der 12. Minute konnten wir erstmals einen 2 Tore Vorsprung erzielen, den der ASV aber schnell wieder ausgleichen konnte. Mit einer 2 Tore Führung für den ASV wurde beim Stand von 11:9 die Halbzeitpause eingeläutet.
In der Pause wurden ein paar Umstellungen in der Abwehr besprochen. Trotzdem konnte der ASV seine Führung bis zur 34. Minute behaupten, ehe wir zum 14:14 ausgleichen konnten. Beim Stand von 15:14 für den ASV traf es uns knüppeldick.
Doppelte Unterzahl! Jetzt zeigte sich aber die tolle Moral unserer Jungs. Mit lautstarker Unterstützung von der Bank erzielten wir den Ausgleich und gingen sogar in Führung. Noch einmal konnte der ASV zum 16:16 ausgleichen, wir waren jetzt aber nicht mehr zu stoppen. Getragen von den Anfeuerungsrufen der Bank und die gegenseitige Unterstützung auf der Platte konnten wir einen 20:24 Auswärtssieg erzielen.
Das habt ihr super gemacht, Jungs!

Jetzt heißt es, diese Emotionen mitzunehmen und am 9.4. zu versuchen, unseren nächsten Sieg in dieser Runde gegen die SG Freudenstadt / Baiersbronn einzufahren.

Es spielten:
Motiz Strandberg, Linus Krempl, Marin Petrovic, Henri Schröder, David Merkel, Jonas Federle, Emil Erber, Lorenz Essig, Nils Dannenmaier, Fabian Bochannek, Lucian Fust, Ege Bizer und Marc Unser

SG Kappelwindeck/Steinbach – HSG Hardt C-Jugend 31 : 21

Erste Niederlage im 7. Spiel.

Gestern traten wir zum Nachholspiel bei der SG Kappelwindeck an. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Niederlage. Die SG erwischte einen super Start. Über eine schnelle 3:0 Führung zog sie bis zur 8. Minute auf 7:2 davon.
Wir bekamen keinen Zugriff auf das Spiel. Im Angriff war die SG sehr beweglich und in der Abwehr standen sie sehr kompakt. Auch der Torwart der SG war bestens aufgelegt. Wenn wir nicht Latte oder Pfosten trafen, war er zur Stelle. In der Abwehr waren wir heute auch nicht so konsequent und sicher, wie es uns vor der Zwangspause gelungen war.
Die SG war heute der verdiente Sieger. Wir freuen uns jetzt auf das Rückspiel und hoffen, dass wir bis dahin unsere alte Stärke wieder gefunden haben und das Heimspiel dann zu unseren Gunsten gestalten können.

Es spielten:
Linus , Lucian, Emil, Lorenz, Leopold, Henri, Moritz, Jonas F., David, Nils, Marin, Marc und Olli

Weiter ungeschlagen! C-Jugend SG Freudenstadt/ Baiersbronn – HSG Hardt 16:22

Heute mussten wir zu unserem am weitest entfernten Auswärtsspiel in das verschneite Freudenstadt zur SG fahren.
Diese hatte bereits zwei ihrer drei Spiele gewonnen und wir wussten nicht genau, was uns erwartet.
So gingen wir hoch konzentriert das Spiel an. Aus einer sehr stabilen Abwehr zogen wir Tor um Tor der SG davon. Die SG trat ohne Stammtorwart an, fand kein Durchkommen, und so lagen wir nach neun Minuten mit 10:0 in Führung, ehe die SG ihr erstes Tor erzielen konnte. 
In die Halbzeit gingen wir mit einem 11-Tore-Vorsprung beim Stand von 5:16.
Die 2. Halbzeit gingen wir mit vielen Wechseln und insgesamt etwas lockerer an. Auch die SG versuchte etwas anderes und ging in eine offene Manndeckung. Trotz der weiterhin deutlichen Führung zeigten die SG-Jungs Moral und kämpften sich noch einmal bis auf 6 Tore auf den Endstand von 16:22 heran.  Unser 6. Sieg war aber von Beginn an in keinster Weise in Gefahr. 
Am 11.12. fahren  wir dann zum Spitzenspiel gegen die auch noch ungeschlagenen Jungs der SG Kappelwindeck/Steinbach .
 
Es spielten:
Jonas F , David, Linus, Olli, Marc, Fabian, Leopold, Emil, Lucian, Lorenz, Nils, Johannes, Henri und Marvin