C-Jugend HSG Rastatt-HSG Hardt – 30:30 (15:15)

In einer spannenden Partie sicherten wir uns mit dem Schlusspfiff noch einen Zähler. In einer am Ende torreichen Partie  stand unser Angriffsspiel auf dem rutschigen Niederbühler Hallenboden zunächst unter keinem guten Stern, was sich in  ungewöhnlich vielen technischen Fehlern niederschlug. Trotzdem konnten sich keine Mannschaft in Hälfte 1 absetzen und wir gingen mit einem 15:15 in die Pause. 

Auch Hälfte 2 konnten wir anfangs offen gestalten, jedoch war die Zahl der individuellen Fehler an diesem Tag einfach zu hoch und Rastatt setzte sich nach 37 Spielminuten erstmals auf 3 Tore ab. Mit viel Einsatz konnten wir der Partie nochmals eine Wende geben, aber unsere Abschlussquote war in den Schlussminuten nicht mehr effzient genug.

Toll der Einsatz unserer D-Jungs, die gleich mit 5 Mann aushalfen und zuvor bereits eine Partie bestritten hatten.
Mit dabei waren: Elias, Max, Basti, Vincent, Nicolas, Ben, Aron, Malte und Julian.

HSG Hardt C-Jugend – ASV Ottenhöfen 26:31 (14:17)

Gegen einen starken Tabellenführer unterlagen wir am Ende unglücklich, aber dennoch verdient.

Wir starteten nicht gut in die Partie, die Zahl der technischen Fehler spiegelte bei einigen die Trainingsbeteiligung der letzten Wochen wider. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir  besser in Fahrt, hatten aber weiterhin mit der körperlichen Überlegenheit des Gegners zu kämpfen. Obwohl Elias im Tor einige Bälle parieren konnte, verhinderte eine schwache Chancenauswertung ein besseres Halbzeitresultat. 

Ottenhöfen baute den Vorsprung nach der Pause jetzt kontinuierlich  auf bis zu 10 Tore aus. Aber zumindest kämpferisch hielten wir die letzen 10 Spielminuten dagegen und konnten so die Niederlage auf 26:31 begrenzen. Ein großes Lob geht an dieser Stelle an unsere D-Jungs, die uns wieder tatkräftig unterstützt und ihre Sache richtig gut gemacht haben!  Letztendlich dürfen wir Ottenhöfen zur verdienten Meisterschaft gratulieren und kämpfen den Rest der Saison um einen möglichen 2. Tabellenplatz.

C-Jugend – HSG Hardt vs JHA Baden-Baden 45:27 (22:13)

Mit einem ungefährdeten Heimsieg und einer geschlossenen mannschaftlichen Leistung beendeten wir am vergangenen Sonntag das Handballjahr 2023. Von Anfang an wollten wir uns mit einer ordentlichen Leistung in die Winterpause verabschieden. Ab der ersten Minute setzen wir die JHA mit einer offensiven und aggressiven Abwehr unter Druck und kamen so zu leichten Gegenstoßtoren. Zudem entschärfte Elias  im Tor zahlreiche gute Chancen der Gäste. Auch im Angriff konnten wir überzeugen und spielten zahlreiche gute Torgelegenheiten heraus, die wir effektiv nutzen. So konnten wir uns zum  Pausentee auf einer komfortablen 22:13 Führung ausruhen. Wir hatten jedoch nicht vor, den Vorsprung zu verwalten und drückten auch in der 2. Hälfte nochmals gehörig auf das Gaspedal. 

Letztendlich verabschiedeten uns  mit einem ungefährdeten Heimsieg in die Weihnachtspause und überwintern auf einem verdienten 2. Tabellenplatz, den wir im kommenden Jahr unbedingt verteidigen wollen.

Mit dabei waren: Ben. Elias, Aron, Johannes, Max, Nicolas, Florian, Leif, Malte und Philipp.

Die C-Jugend wünscht allen Unterstützern und Fans der HSG Hardt bis zum Wiedersehen einen schönen Advent, Frohe Weihnachten, eine guten Rutsch und ein  gesundes und frohes Jahr 2024!

C—Jugend JHA Baden 2 – HSG Hardt 24:35 (11:17)



Nach Wochen mit vielen Verletzten und Kranken fuhren wir am vergangenen Samstag zur Auswärtspartie nach Achern um dort die Partie gegen die Reserve der JHA zu bestreiten.

Ohne zu wissen, wer genau bei der JhA im Kader steht, konnten wir eine gewisse Unsicherheit anfangs nicht verbergen, aber mit zunehmender Spieldauer gewannen wir die nötige Sicherheit und unser Angriff kam immer besser in Fahrt und wir konnten nach 12 Minuten erstmals auf 3 Tore davonziehen. In der Folge gelang es uns, eine beruhigende 17:11 Halbzeitführung zu erspielen.

In der zweiten Hälfte konnten wir einiges ausprobieren, spielten aber weiterhin konzentrierten Handball. Letztendlich durften wir uns über einen deutlichen 35:24-Auswärtssieg und eine gute Leistung freuen! Jetzt fiebern wir dem Rücksspiel am kommenden Sonntag in der Mehrzweckhalle in Bietigheim entgegen.

Mit dabei waren: Ben. Elias, Johannes, Max, Julian, Nicolas, Florian, Vincent, Malte und Erik.

C-Jugend HSG Hardt vs TuS Helmlingen 42:28 (16:13)

Beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison empfingen wir am vergangenen Sonntag den alten Rivalen aus Helmlingen in der Bietigheimer Mehrzweckhalle. Nach einem geglückten Start und einer daraus resultierenden 9:4 Führung, konnten wir den Vorsprung  bis zur 21. Minute auf 15:9 ausbauen. Leider folgte  folgte jetzt unsere schwächste Phase und es unterliefen uns eine Reihe einfacher Fehler in Angriff und Abwehr, weshalb unsere Gegner unnötigerweise bis zur Halbzeit wieder auf 3 Tore aufschließen konnten.

Im zweiten Abschnitt verkürzte Helmlingen den Rückstand zunächst auf zwei Tore, im Anschluss daran konnten wir aber aufgrund einer deutlich besseren Abwehr und mit einem Zwischensprint im angriff bis zur 35. Minute auf 10 Tore davonziehen.

Letztendlich durften wir am Ende einen verdienten Heimsieg feiern und unseren 2. Tabellenplatz verteidigen. 

Es spielten: Elias im Tor, Erik, Florian, Max, Julian, Aron, Nicolas, Philipp, Vincent, Malte und Johannes

C-Jugend HSG Hardt-ASV Ottenhöfen – 20:23 (8:7)

Auch das Rückspiel gegen den Tabellenführer aus Ottenhöfen konnten wir leider nicht erfolgreich gestalten. Nach einer sehr torreichen Partie im Hinspiel verteidigten wir im Rückspiel zunächst deutlich besser. Leider stand unser Angriffsspiel unter keinem guten Stern, was sich in  ungewöhnlich vielen technischen Fehlern niederschlug. Trotzdem konnten wir  mit viel Einsatz eine hauchdünne 8:7 Pausenführung erarbeiten. 

Auch Hälfte 2 konnten wir anfangs offen gestalten, jedoch war die Zahl der individuellen Fehler an diesem Tag einfach zu hoch und Ottenhöfen setzte sich nach 32 Spielminuten erstmals auf 3 Tore ab. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir den Rückstand nicht mehr auf mehr als 2 Tore verkürzen und mussten uns letztendlich mit einer bitteren 20:23-Niederlage abfinden.

Jetzt müssen wir fleißig trainieren,  um dem  nächsten Heimspiel gegen Hellingen, am 26.11.2023 um 13:15 in der Mehrzweckhalle Bietigheim,  optimistisch entgegensehen zu können.

Mit dabei waren: Elias, Max, Philipp, Nicolas, Leif, Johannes, Aron, Malte, Vincent und Julian.

HSG Rastatt/Umland – HSG Hardt 23:33 (12:16)


29.10.2023

Ob es das regnerische Wetter oder der sehr langsame Spielaufbau der SG war, auf alle Fälle kamen wir anfangs  zunächst nur schwer in die Gänge und liefen zunächst einem Rückstand hinterher. Jedoch konnten wir uns Dank eines starken Elias im Tor und einigen Ballgewinnen bis zur Pause auf 4 Tore absetzen. In der 2. Hälfte brachten wir dann etwas mehr Schwung auf die Platte, spielten besser über den Kreis und zeigten in der Verteidigung mehr Einsatzfreude, was uns zu vielen Ballgewinnen und letztendlich einfachen Toren verhalf. Letztendlich durften wir uns über einen deutlichen Auswärtssieg freuen und erwarten jetzt am 11.10. um 13:30 den Tabellenführer aus Ottenhöfen in der heimischen Hardtsporthalle!

Mit dabei waren: Flo, Vincent, Julian, Philipp, Nico, Max, Ben, Johannes und Elias

C-Jugend HSG Hardt-SG Rastatt 38:26 (19:15)

Ein überzeugender Heimsieg gelang am vergangenen Samstag unserer C-Jugend in der heimischen Hardtsporthalle gegen die SG Rastatt.

Wir starteten gut in die Partie und konnten uns beim 10:4 nach 10 gespielten Minuten scheinbar vorentscheidend absetzen. Die SG ließ sich jedoch nicht so leicht abschütteln und kam bis zur Halbzeit wieder auf 19:15 ran. Nach der  Halbzeitpause spielten wir jedoch wieder befreit auf und hatten unsere Gegner in der Abwehr gut im Griff. Beim 30:20 nach 38 Spielminuten war die Partie vorzeitig entschieden und wir gewannen am Ende dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem treffsicheren Johannes verdient mit 38:26.  Hoch zufrieden konnten wir am Ende einen weiteren Heimsieg bejubeln!

Mit dabei waren: Elias, Malte, Florian, Aron, Vincent, Johannes, Nicolas, Max, Julian, Eric und Johannes

C-Jugend HSG Hardt-SG Freudenstadt/Baiersbronn 41:32 (25:16)

Zum Rückspiel empfingen wir am vergangenen Sonntag die SG Freudenstadt/Baiersbronn in der Bietigheimer Mehrzweckhalle. Nach einer anfänglichen Schwächephase und einem daraus resultierenden 3:7-Rückstand fanden wir zunehmend besser in die Partie und konnten nach 13 Spielminuten den Rückstand beim 12:12 egalisieren. Jetzt folgte unsere stärkste Phase und wir zogen bis zur Halbzeit auf 25:16 davon.

Im zweiten Abschnitt ließen wir nichts mehr anbrennen und brachten den Vorsprung erfolgreich über die Zeit. Letztendlich durften wir am Ende einen verdienten Sieg feiern. Nach einer Woche Pause erwarten wir nun am 21.10.2023 um 16:30 Uhr die HC Rastatt zum ersten Derby der Saison in der Hardtsporthalle.

Es spielten: Elias im Tor, Erik, Florian, Max, Julian, Aron, Nicolas, Philipp, Leif, Vincent, Malte und Johannes

C-Jugend ASV Ottenhöfen – HSG Hardt 39:34 (18:19)

Unser  erstes Auswärtsspiel  in dieser Saison führte uns am vergangenen Sontag nach Ottenhöfen im Schwarzwald. Durch Krankheit, Verletzungen und Urlaub stark dezimiert, konnten wir mit lediglich sieben Spielern antreten, verkauften unsere Haut aber mehr als teuer. Trotz einer gewissen Anfangsnervosität durften wir zunächst mit 6:4 in Führung gehen, gerieten aber im Anschluss daran schnell mit 6:10 ins Hintertreffen. Unser Kampfgeist war geweckt und bis bis zur Pause gelang es uns mit viel Einsatz, eine hauchdünne 19:18 Führung herauszuwerfen. 

Auch Hälfte 2 konnten wir anfangs offen gestalten, bevor unsere Kräfte langsam schwanden. Letztmalig lagen wir beim 30:28 in Führung, bevor der Gastgeber uns das Heft aus der Hand nahm und sich über 33:34 einen letztendlich etwas zu deutlichen 34:39 Heimsieg erspielte.

Jetzt hoffen wir, dass  zum nächsten Heimspiel in dieser Saison, am 08.10.2023 um 14:15 in der Mehrzweckhalle Bietigheim, wieder alle Mann an Bord sind und wir der schweren Aufgabe gegen Freudenstadt/Baiersbronn  optimistisch entgegensehen können.

Mit dabei waren: Elias, Max, Philipp, Nicolas, Leif, Johannes und Aron.